« |

Siegerehrung West-OM und BOM 2017 am 20. Januar 2018

Bericht von vom 25. Januar 2018

Rainer Witte führte in gewohnter Weise durchs Programm und hatte wieder jede Menge Infos über die Sieger und Platzierten gesammelt. Änderungen im Reglement der WestOM gibt es für die kommende Saison nicht. Auf die bewährte Programmabfolge konnten wir uns diesmal auch wieder verlassen.

Nach einem leckeren Abendessen wurden die Sieger und Platzierten mit Pokalen und Sachpreisen geehrt. Zum Schluss folgte die sehr umfangreiche Tombola.

In der BOM-Klasse N (Neulinge) belegte daß Team Anette Schoder / Dieter Voß von der RG Oberberg Platz 1

Die BOM-Klasse A dominierten Michaela und Lars Maßen vom MSC Adenau

Souverän gewannen Gudrun und Armin Flender SFK Solingen die WestOM-Klasse AK

Platz 1 der Klasse B belegten Günter Kettler / Jan Sieper TC Remscheid

Den Gesamtsieg der Westdeutschen Orientierungsmeisterschaft ging in diesem Jahr in das Saarland an Marc Stoll MSC Obere Nahe

Nach den Ehrungen begann der Losverkauf für die mal wieder üppige Tombola. Viele Preise kamen zusammen.

Die platzierten Damen durften wieder als Glücksfee in den Loskübel greifen. Es war kurz vor Mitternacht, als der letzte Tombolapreis vergeben war.

Die Fotos wurden uns von Armin Flender zur verfügung gestellt.
Dafür sagen wir herzlichen Dank.

 

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 25. Januar 2018 um 19:46 Uhr veröffentlicht und wurde unter Ori abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten. Einen Kommentar schreiben